Sanierung - B 533 - Lalling, Hunding, Germany

Rissverhinderung

Sanierung - B 533 - Lalling, Hunding, Germany

Das zwischen Deggendorf und dem Nationalpark Bayrischer Wald gelegene Bauprojekt umfasst einen etwa 10 km langen Bundesstraßenabschnitt, welcher in vier Etappen saniert wurde. Die kompletten Arbeiten im Umfang von rund 2,35 Mio. Euro wurden in den Sommerferien ausgeführt. 

Thema 
Sanierung
Objekt 
B 533
Ort 
Lalling, Hunding
Bundesland 
Bayern
Land 
Deutschland
Datum 
2022

Situation

Da der Asphaltaufbau auf dieser langen Strecke oft inhomogen ist, war es notwendig, verschiedene Sanierungslösungen zu erarbeiten und auf die verschiedenen Bestandsaufbauten abzustimmen. Weiterhin sind Umleitungen im privaten und öffentlichen Personen- sowie Güterverkehr bei zehn Kilometern Baustrecke eine große Herausforderung, wenn man allen Anliegern gerecht werden möchte.

Lösung

Das Staatliche Bauamt Passau entschied, mit Unterstützung des Ingenieurbüros Mayr Ingenieure, für einen Großteil der Strecke die vorhandene, 4 cm starke Asphaltdeckschicht und die oberste Schicht der Asphaltbinderschicht bzw. Asphalttragschicht auf ca. 1 cm Stärke abzufräsen. In einem Teilbereich von etwa 1,85 km Länge sollten nur 2 cm der bestehenden Asphaltdeckschicht abgefräst werden, um den Oberbau nicht weiter zu schwächen. Anschließend sollte auf der gesamten Fräsfläche S&P Glasphalt® G aufgebracht und eine neue Asphaltdeckschicht mit 5 cm Stärke eingebaut werden.

Um den Anliegen der Anwohner gerecht zu werden, entschied man sich dafür, die Sanierung in den Sommerferien durchzuführen. In Teilabschnitten arbeiteten die Straßenbauer mit zwei Verlegemaschinen, um den hohen Anforderungen an die Tagesleistungen gerecht zu werden. Dadurch konnten sie über 120'000 m² Glasphalt® G in kürzester Zeit applizieren. Für die erfolgreiche und fristgerechte Umsetzung des Bauvorhabens war das erfahrene Verlegeteam der Max Streicher GmbH & Co. KG verantwortlich. Während des Einbaus des S&P Glasphalt® G unterstützte unser langjähriger Partner Nadler Straßentechnik GmbH in der Planung und Ausführung tatkräftig.

Bildergalerie

Service

Ansprechpartner

  • Stefan Meier

    StefanMeier

    Vertriebstechniker - Asphaltbewehrungen

    Phone 
    +49 6032 8680-166
    Mobile 
    +49 157 30022407
    Email 
    stefan.meier@spreinforcement.de
    Location 
    Simpson Strong-Tie GmbH

    Hubert-Vergölst-Straße 6
    DE-61231 Bad Nauheim

    Deutschland

Zuständige S&P Niederlassung

Sie sind hier

    Kontakt

    Legal info

    Legal info

    • Über Simpson Strong-Tie®

      Seit 2012 ist S&P eine Tochtergesellschaft von Simpson Strong-Tie, einem internationalen Bauzulieferer mit Sitz in Kalifornien und mehreren Niederlassungen in Europa.

      Das Unternehmen verpflichtet sich dem Erfolg des Kunden und bietet höchste Produkt- und Dienstleistungsqualität von der Entwicklung bis zur Unterstützung vor Ort.

    SIMPSON Strong-Tie