Branch Indicator

  • Sie sind hier: S&P Germany

Sprachen

Systeme

S&P Asphaltbewehrungen

  • Auto-estradas

S&P Asphaltbewehrungen

Vorbituminierte Bewehrungsgitter

S&P Asphaltbewehrungen sind hocheffiziente, technisch ausgereifte und ständig weiterentwickelte Sanierungssysteme für den Strassenkörper

  • Vorbituminierte Asphaltbewehrungen aus Glasfasern
  • Vorbituminierte Asphaltbewehrungen aus Carbonfasern
  • Applikationshilfen
  • Technischer Support
  • Dauerhaftes und wirtschaftliches Straßensanierungssystem
  • Effiziente, zukunftsweisende Lösungen
  • Signifikant höhere Lebenserwartung der Straßenbeläge
  • Stark reduzierte Unterhaltskosten

Beschreibung

Eine belastbare Infrastruktur ist das Rückgrat unserer Gesellschaft. Sie verbindet Menschen miteinander und stellt die Warenversorgung sicher. Sie zu erhalten ist eine gewaltige Aufgabe. In einer Welt, in der unsere natürlichen Ressourcen unsere kostbarsten Güter sind, benötigen wir – gerade im Bauwesen – innovative Ansätze, um diese Ressourcen zu schützen. Unsere Infrastruktur ist ständig wachsenden Belastungen ausgesetzt – Verkehrszahlen und Schwerverkehranteil steigen stetig an. Oftmals ist die Substanz unserer Straßen den gesteigerten Anforderungen nicht gewachsen. Die Folge sind oftmals Rissschadensbilder, die – wenn nichts unternommen wird – zu ständig wiederkehrenden Instandsetzungszyklen führen.

Hochleistungsfähige Verbundbaustoffe aus Glasfaser und Kohlefaser bieten optimale Möglichkeiten, die bestehende Restsubstanz des Straßenkörpers effizient zu nutzen, Instandsetzungsintervalle zu verlängern und durch verkürzte Bauzeiten effektiv Ressourcen zu schonen und Emissionen zu verringern. Um diese Ziele zu erreichen, hat S&P hochleistungsfähige Verstärkungssysteme entwickelt, die die Prinzipien der Bewehrung im Stahlbetonbau auf den Straßenkörper übertragen. Da der Asphalt selbst nur geringe Zugkräfte aufnehmen kann, sind Fasern nötig, die schon bei geringen Dehnungen erhebliche Kräfte aufnehmen können. Glas- und Carbonfasern weisen optimale Eigenschaften für den Einsatz im Baustoff Asphalt auf. Entscheidend für die Wirksamkeit einer Asphaltbewehrung ist die Aktivierung jeder einzelnen Faser und die Sicherstellung eines optimalen Verbunds. Diese Eigenschaften erzielen die S&P Asphaltbewehrungen durch die patentierte Vorbituminierung sowie die knotenweiche Gitterstruktur.

Die S&P Asphaltbewehrungen Glasphalt® G und Carbophalt® G können die Rissbildung dauerhaft verhindern und tragen zur Verhinderung von Rissreflektion und damit zur Erhaltung der Tragfähigkeit bei. Sie werden mit steigender Tendenz zur Fahrbahnsanierung eingesetzt und ihrer Aufgabe seit fast 20 Jahren europaweit erfolgreich gerecht. Die S&P Asphaltbewehrungen sind leicht zu verlegen und bieten in der Praxis eine kostengünstige Möglichkeit, Verkehrsflächen aus Asphalt wirtschaftlich und schnell zu sanieren. Alle S&P Produkte sind problemlos fräs- und recyclebar und tragen somit zur Nachhaltigkeit der Umwelt bei.

Anwendungsbereiche

Service

Ansprechpartner

Sie sind hier

    Kontakt

    S&P

    SIMPSON Strong-Tie